Seminar Details

Grundlagenkurs: Focusing und Achtsamkeit

Focusing erleben, entfalten, partnerschaftlich begleiten, anwenden

Diese Fortbildung vermittelt die Grundlagen und Anwendung der Focusing Methode sowohl im privaten wie auch im beruflichen Kontext.
Zertifiziert wird das Focusing spezifische „partnerschaftliche Begleiten“.

Eugene Gendlin, Professor für Philosophie und Psychotherapie an der Universität Chicago, hat Focusing als vermittelbare Essenz aus geglückten Veränderungsprozessen in der Psychotherapie entwickelt. Wenn wir den Focus auf unser inneres Körpererleben richten, können wir bereits Gewusstes oder Festgefahrenes um die Frische innerer Intuition erweitern. Essentiell dabei ist die achtsame, wertschätzende Beziehung zu sich selbst und zu anderen.
In den erlernbaren Schritten eines Focusing Prozesses erleben wir, wie sich festgefahrene Selbstbilder, Entscheidungskämpfe oder die immer wieder selben Problemlagen „verflüssigen“. Es entstehen frische Einsichten, Weitung und Veränderung. So gewinnen wir Vertrauen in unsere lebendige Körperweisheit. Das fühlt sich an „wie nachhause kommen“….
Focusing führt zu kommunikativer Kompetenz, Authentizität und persönlichem Wachstum. Es lässt sich in vielen Berufsfeldern anwenden, besonders im psychosozialen ,pädagogisch-therapeutischen und kreativen Bereich sowie in Leitungsfunktionen.

Inhalte:
Was ist Focusing?
Gendlins Theorie des von innen gefühlten Körpers
Achtsamkeit und Körper Gewahrsein
Den „Felt Sense“, die körperlich gespürte innere Bedeutung entdecken,
Spür-Sinn entwickeln
Freiraum schaffen
Mit- und Da- Sein: achtsame Empathie
Das Focusing spezifische „Zurücksagen“
Eigenverantwortung der Fokussierenden
Erste Übungen zum Begleiten: Absichtslosigkeit und gerichtete Aufmerksamkeit
Die sechs Schritte oder Bewegungen eines Focusingprozesses
Vertiefung der Focusing Haltungen
Der Mini-Prozess - Focusing Bewegungen und Impulse
Erste Prozessbegleitung in Triaden
Supervision und Peer Group
Die inneren KritikerIN-Stimmen
Vertiefung der Prozessbegleitung
Kleingruppenarbeit und Supervision
Audioaufnahme und Auswertung
Gendlins Philosophie der Fortsetzungsordnung:
Wie das Leben sich selber weiterträgt
Exploration der individuellen Anwendung von Focusing und Zukunftsperspektiven

Methoden:
Meditatives Gruppenfocusing
Body Scan
Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen
Malen
Kleingruppenarbeit
Impulsreferate
Demos von Focusing Prozessen
Geführte Paar-Körperübungen
Dichte Supervision der Begleitungsschritte
Audioaufnahmen zum Feedback von Prozessbegleitung

Ihre Trainerin
Maria Schüller, Jg. 1955, Parallel zum kreativen Beruf als Regisseurin und Autorin (WDR): Dozentin (Medienpädagogisches Institut Berlin, Frauenstudien Dortmund sowie in der Lehrerfortbildung), „Coaching für kreative Köpfe", Lebensberatung und Supervision (Ausgebildet in Gestalt und Focusing), Zertifizierte Trainerin und Mitarbeiterin am Focusing Institut Köln
www.focusinginstitut.de Kontakt: Tel: 0221/97755626, 0163/3569823 oder mfschuell@aol.com

Auf Anfrage erhalten Sie ausführliche Informationen. Für die professionelle Anwendung werden Weiterqualifizierungen bis hin zur Zertifizierung angeboten.


indito-5161 Ab 07.10.2017; 8 x Samstags und 1 x Samstag und Sonntag; 1.350,00 €

LEITUNG: Maria Schüller
ORT: Köln
Icon