Seminar Details

Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation nach M. B. Rosenberg

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg steht für einen Prozess, der dazu dient, dass wir in Kontakt bleiben, auch wenn es Meinungsverschiedenheiten und Konflikte gibt. Die GFK hilft, einvernehmliche und kreative Wege zu finden, um in Konfliktsituationen die Anliegen und Bedürfnisse aller Beteiligten zu berücksichtigen. Zudem bietet die GFK wirkungsvolle Instrumente für Mediation und Streitbeilegung sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext. In dieser Grundausbildung haben Sie in einer konstanten Gruppe, über einen Zeitraum von mehreren Monaten, einen sicheren Rahmen für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Besondere Konditionen sind ggfs. möglich für Beschäftige der Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen und Weiterbildungseinrichtungen - bitte sprechen Sie uns an. Beantragt sind Fördermittel der Europäischen Union und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.
(weiterführende Informationen unter www.esf.nrw.de und www.arbeit.nrw.de sowie http://ec.europa.eu)

indito-3103 22.–24.3.2018, Do., 10:00–18:00, Fr., 9:00–17:00, Sa., 09:00–17:00 Uhr; 1850.00 € (Selbstz.), 1.990,- € (Firmenzahl. NGO bzw. gemeinn.), 2.500,- € (Firmenzahl.); 5 Module, weitere Termine: 3.-5.5., 14.-16.6., 19.-21.7., 6.-8.9.2018

LEITUNG: Sabine Fiedel, Esther Gerdts
ORT: IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn
Icon