Seminar Details

"Ich schaffs" - ein lösungsorientiertes Programm für die Arbeit mit Kindern

Nicht selten ist die Entwicklung von Kindern mit Schwierigkeiten verbunden. Sie zeigen Verhaltens-auffälligkeiten wie Ängste, Wutanfälle, Aggressionen, störendes Verhalten oder Lernschwierigkeiten etc. auf bestimmten Gebieten. Manchmal scheint es so, als würden sie sich festsetzen - und dann fangen die Erwachsenen an, nach Lösungen zu suchen.

„Ich schaffs“ (Ben Furman 2007) ist ein systemisch agierendes, lösungsorientiertes methodisches Konzept für die pädagogische Arbeit mit Kindern im Alter von 4 bis 11/12 Jahren und bietet praktische Handlungsanleitungen für solche Fälle. Es werden konkrete Wege aufgezeigt, wie Kinder durch eine gezielte methodische Unterstützung spielerisch lernen können, solche Schwierigkeiten positiv und konstruktiv zu überwinden und ihr unerwünschtes störendes Verhalten, in ein Wünschenswertes zu verwandeln.

Das Credo lautet: Erfolgreiche pädagogische Arbeit wird dann nachhaltig wirksam, wenn es gelingt, eine innere Bereitschaft (Motivation) bei den Kindern dafür herzustellen. An konkreten Beispielen wird aufgezeigt, wie Kinder durch eine gezielte methodische Unterstützung spielerisch einbezogen und motiviert werden. Dabei ist das Verwandeln von Problemen in zu erlernende Fähigkeiten von zentraler Bedeutung.

Inhaltliche Schwerpunkte bilden Antworten auf die Fragen:
- Wie werden Probleme in zu erlernende Fähigkeiten verwandelt?
- Wie inspirieren wir Kinder zum aktiven Mitwirken und Gestalten?
- Wie werden Ziele mit den Kindern ausgearbeitet und umgesetzt?
- Wie und wo werden motivationsfördernde Akzente gesetzt?
- Wie bereiten wir uns und die Kinder auf mögliche Rückschläge und Motivationseinbrüche vor?
- Wie können wir die Bezugspersonen der Kinder als unterstützende Helfer gewinnen?
Da die aktive Beteiligung der Kinder hier eine ganz zentrale Rolle spielt, ist das Verständnis von Partizipation und Inklusion konsequent umgesetzt und mit Leben gefüllt.

weitere Informationen:
http://www.reloesa.de

Zielgruppen
Dieses Angebot richtet sich an ErzieherInnen und sonstige pädagogische Fachkräfte die beruflich in den unterschiedlichsten Bereichen der Betreuung, der Erziehung und der Förderung von Kindern tätig sind. Das betrifft die pädagogische Arbeit in Kindertageseinrichtungen, in Kinderhorten und Kinderheimen ebenso, wie die Arbeit in den offenen Ganztagsschulen und die Arbeit mit behinderten Kindern in dieser Altersgruppe.

indito-5040 14.–16.5.2018, Mo., 14:00 – Mi., 14:00 Uhr; 250,00 €

LEITUNG: Dr. Manfred Iwert
ORT: IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn
Icon