Seminar Details

Gute Entscheidungen treffen - mit Empathie und Verstand

3tägiger Bildungsurlaub

In diesem Workshop lernen und üben Sie, sich so zu entscheiden, dass 'gute' Entscheidungen dabei herauskommen: gute Entscheidungen für Sie und ggf. weitere Betroffene z. B. für Familienmitglieder oder Arbeitskollegen.

Wir werden auch Antworten finden auf die Fragen, warum uns manche Entscheidungen schwer fallen und wie wir mit Zweifeln und Unsicherheiten vor und nach einer Entscheidung umgehen können. Sie werden lernen, überfällige Entscheidungen schneller und schwere Entscheidungen besser zu treffen und somit Ballast abzuwerfen.

Methoden
Mittels einer empathischen Vorgehensweise (u. a. nach Rogers und Rosenberg) werden Sie Ihre unbewussten und bewussten Entscheidungshilfen verbinden. Sie finden heraus, was Ihnen besonders wichtig ist und wie Sie Blockaden auflösen. Im geschützten Rahmen beginnen Sie damit, Ihre inneren Prüfinstanzen zu schätzen: Entscheidungen werden etwas Positives und Lebendiges für Sie sein.

Sie lernen eine übungsintensive, jedoch simple Verbindung Ihrer Prüfinstanzen kennen. Andere Entscheidungsmethoden werden wir nur dann thematisieren, wenn Sie komplexe, eigene Entscheidungssituationen einbringen, weil Sie kognitive Methoden außerhalb des Workshop-Rahmens mit Handbüchern erlernen können Bringen Sie also gerne eigene anstehende Entscheidungsprozesse mit: Davon profitieren Sie und die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Inhalte/Ablauf
Am ersten Tag lernen Sie die empathischen Grundlagen für eine Verbindung zwischen Ihren Entscheidungsinstanzen kennen. Sie üben, diese Verbindung an „kleinen“ Entscheidungssituationen herzustellen.

An den beiden darauffolgenden Tagen haben Sie die Gelegenheit, an eigenen Entscheidungsbeispielen das Gelernte anzuwenden und den kombinierten Umgang mit bewussten und unbewussten Entscheidungshilfen zu reflektieren und zu integrieren.

Sie erweitern zudem die kennengelernte Selbst-Coaching Technik, um nicht nur sich selbst, sondern auch andere Personen zu unterstützen.

Sie üben hiernach, Ihre Entscheidungen so nach außen zu vertreten, dass Betroffene Ihre Entscheidung verstehen und annehmen können, bzw. wie Sie einen Dialog einleiten, in dem die Interessen und Bedürfnisse aller berücksichtigt werden. Dafür simulieren wir auf Wunsch beispielsweise Team-Entscheidungen oder Ziel-Bestimmungsgespräche.

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Zielgruppe: Die Inhalte des Workshops eignen sich für die berufliche Weiterbildung.

indito-2110 25.–27.2.2019, Mo., 10:00 – Mi., 17:00 Uhr; 300,00 €

LEITUNG: Dr. Arne Schöler
ORT: IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn
Icon

indito-2140 23.–25.9.2019, Mo., 10:00 – Mi., 17:00 Uhr; 300,00 €

LEITUNG: Dr. Arne Schöler
ORT: IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn
Icon